Excite

Gestank aus der Mülltonne verhindern: Tipps gegen miefende Abfälle

Beim Öffnen der Mülltonne hat schon so manchen ein furchtbarer Gestank angewidert zurückweichen lassen. Um derartige Ekelattacken zu vermeiden, haben wir hier ein paar Tipps gegen miefende Abfälle zusammengetragen.

'Bei sommerlichen Temperaturen beginnen viele Biotonnen, in Einzelfällen auch Hausmülltonnen, zu 'leben' und sind alles andere als appetitlich', berichtet Reinhard Fiedler von der Stadtreinigung in Hamburg. Vor allem wenn die Mülltonnen in der Sonne stehen, fingen sie durch feuchte Abfälle an zu 'schwitzen', das wiederum verstärke den natürlichen Abbauprozess und erzeuge einen unangenehmen Geruch.

Um Gestank aus der Mülltonne zu vermeiden, empfiehlt Fiedler auch, 'Grasschnitt vom Rasenmähen nicht sofort aus dem Auffangkorb in die braune oder grüne Tonne' zu kippen. Denn bei Wärme setze der Zersetzungsprozess sofort ein und die Tonne beginne entsetzlich zu stinken. Um dem miefenden Abfall vorzubeugen, solle man den Rasenschnitt zuerst in der Sonne antrocknen lassen, bevor man ihn in die Biotonne schüttet.

Ein weiterer Tipp gegen miefende Abfälle ist es, feuchte Küchenabfälle in Zeitungspapier einzuwickeln und die Biotonne mit Zeitungspapier auszulegen. Dadurch kann Gestank und Madenbefall verhindert werden. 'Außerdem sollten die Tonnen immer gut zugemacht werden, damit Fliegen keine Eier in der Tonne ablegen können', rät Fiedler. Denn aus diesen Eiern entwickelten sich bei großer Wärme schnell Maden.

Doch nicht nur Zeitungspapier hilft dabei, stinkende Abfälle zu vermeiden. Auch Natron (Natriumhydrogencarbonat) gilt als hilfreiches Hausmittel gegen miefende Abfälle: Einfach den Boden der Mülltonne mit einer Tüte auslegen und 2-3 Esslöffel Natron hinein streuen, schon gehört der Gestank aus dem Eimer der Vergangenheit an. Vor allem im Sommer empfiehlt es sich außerdem, die leeren Tonnen ab und zu mit dem Gartenschlauch auszuspritzen.

Quelle: fr-online.de, frag-mutti.de
Bild: Gabi Schoenemann (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017