Excite

Gartenzwerge selbst gestalten – so wird’s gemacht

Echte Fans von Gartenzwergen wollen kein Double ihres kleinen Freundes im Garten des Nachbarn stehen sehen. Eine Möglichkeit, um sicher zu gehen, dass es sich beim eigenen Gartenzwerg um ein echtes Unikat handelt, ist es, Gartenzwerge selbst zu gestalten. Individuelle Gartenzwerge kann man beispielsweise bei zwergen-power.com bestellen. Dabei werden vorhandene Rohlinge ganz nach Wunsch des Kunden gestaltet. Farbgebung, Beschriftung oder auch die Ergänzung mit passenden Accessoires stehen dabei als Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Natürlich kann man Gartenzwerge auch komplett selbst gestalten. Dazu kauft man Rohlinge für Gartenzwerge, die auf verschiedenen Seiten im Internet angeboten werden. Diese Rohlinge bestehen meist aus Terrakotta und können mit Hilfe von Acryl-Farben ganz individuell gestaltet werden. Mit Hilfe der Grundfarben Grün, Gelb, Rot, Blau, Weiß und Schwarz lassen sich alle möglichen Farben mischen, um Gartenzwerge selbst zu gestalten.

Am Besten werden die Gartenzwerge zum Bemalen auf einen Drehteller gestellt, um sie rundherum anzumalen. Wenn man keinen Drehteller hat, sollte man beim Bemalen des Gartenzwergs von unten nach oben vorgehen, damit man den Gartenzwerg immer an der Mütze drehen kann.

Der letzte Schritt, um Gartenzwerge selbst zu gestalten ist es, den fertig bemalten Zwerg mit einer Schicht Klarlack zu versehen, wenn die Farbe vollständig getrocknet ist. Auf diese Weise wird die Farbe intensiver und ist besser vor Witterungen geschützt, so dass man länger seine Freude an der neuen Gartendeko hat.

Gartenzwerge selbst gestalten ist übrigens auch eine tolle Idee für einen Kindergeburtstag. Dabei können die lieben Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nehmen sich eine tolle Erinnerung mit nach Hause.

Quelle: zwergen-power.com, garten-figuren.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017