Excite

Ein Gartenzaun aus Plastik – langlebig, wetterfest und pflegeleicht

Seit einigen Jahren gewinnt Kunststoff beim Bau von Gartenzäunen immer mehr an Bedeutung. Es ist noch nicht so lange her, dass so ein Gartenzaun aus Plastik recht unattraktiv aussah, doch da hat sich einiges getan. Heute überzeugen Kunststoffzäune mit zahlreichen positiven Eigenschaften und einer ansprechenden Optik.

Für einen Gartenzaun aus Plastik wird hochwertiger Kunststoff aus dem Fensterbau verarbeitet. Das bedeutet, dass die verschiedenen Zaunelemente wetterfest, UV-beständig, absolut formstabil und leicht zu verarbeiten sind. Eine lange Lebensdauer für den Gartenzaun aus Plastik ist somit gesichert.

Doch Kunststoffzäune sind nicht nur langlebiger als Zäune aus Holz oder Metall, sie sind auch wesentlich pflegeleichter. So reicht es bei einem Gartenzaun aus Plastik völlig aus, ihn im Frühjahr mit einem Hochdruckreiniger abzuspritzen. Regelmäßiges Streichen oder sonstige Instandhaltungsmaßnahmen entfallen.

Auch beim Aufbau von Gartenzäunen aus Plastik muss man sich nicht lange rumärgern. Sie werden schnell und einfach aufgebaut. Natürlich kann man aber auch den Hersteller bitten, sich um den Aufbau des Gartenzauns zu kümmern, wenn man nicht selbst Hand anlegen will.

Neben den positiven Eigenschaften überzeugen Kunststoffzäune inzwischen auch mit ihrer ansprechenden Optik. Sowohl was die Form angeht, als auch was die Farbe betrifft, stehen heute vielfältige Angebote zur Auswahl, so dass sicher jeder einen Gartenzaun aus Plastik findet, der seinem persönlichen Geschmack entspricht und der auch zum jeweiligen Haus passt.

Kommen wir zum wichtigsten Punkt: Der Preis. In der Anschaffung ist ein Kunststoffzaun möglicherweise etwas teurer als ein Holzzaun. Rechnet man aber die aufwendige Pflege sowie Farbe usw. dazu, die man für einen Holzzaun auf Dauer benötigt, dann kommt man mit einem PVC-Zaun doch um einiges günstiger davon.

Quelle: hausgarten.net, zaun24.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017