Excite

Der neue Gartenpavillon: Wetterfest sollte unbedingt sein

Ein Gartenpavillon ist ein echtes Highlight für jeden Garten, das diesen nicht nur optisch, sondern auch mit zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten aufwertet. Wer lange Zeit seine Freude daran haben will, der sollte allerdings unbedingt darauf achten, dass der Gartenpavillon wetterfest ist.

Allgemein versteht man unter einem Gartenpavillon ein freistehendes Zelt oder Gebäude, das überdacht ist, dessen Seiten aber – im Gegensatz zu einem Gartenhaus – offen sind, oder sich zumindest öffnen lassen. Auf diese Weise dient ein Gartenpavillon als Schutz vor Sonne, Wind und Regen und ermöglicht es sich relativ unabhängig vom Wetter jederzeit im Garten aufzuhalten.

Was das Design und Material von Gartenpavillons angeht, ist die Auswahl extrem groß. Vor allem Pavillons aus Holz, Eisen, Aluminium, Stahl oder anderem Metall erfreuen sich größter Beliebtheit. Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Material spielt neben dem persönlichen Geschmack vor allem auch der Preis eine wichtige Rolle. Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass der Gartenpavillon wetterfest und frosthart sein sollte, damit man auch lange Zeit seine Freude an ihm hat.

Wer beispielsweise den Gartenpavillon vor allem als Hingucker in der Gartengestaltung haben möchte, kann sich ruhig für einen schmiedeeisernen Pavillon mit Kupferdach entscheiden. Dieser ist durch seine stabile Konstruktion und sein robustes Dach hervorragend als Rankhilfe geeignet. Außerdem ist der Gartenpavillon wetterfest und kann so das ganze Jahr über im Garten stehen bleiben.

Daneben gibt es natürlich auch Gartenpavillons, unter denen man eine ganze Garnitur an Gartenmöbeln unterkriegen kann und die somit zum gemütlichen Verweilen oder zu einer geselligen Gartenparty einladen.

Quelle: garten-und-hausbau.de, garten-pavillon.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017