Excite

Einen Garten für Kinder gestalten

Wenn sie glücklicher Besitzer eines Gartens sind und diesen für Ihre Kinder gestalten wollen, sollten Sie einiges beachten. Ganz wichtig ist natürlich die Sicherheit. Gut eingezäunt können die Kleinen auch für kurze Zeit unbeaufsichtigt spielen, kein Ball kann auf die Straße rollen und auch mit dem Roller oder Dreirad fährt keines auf den Gehweg.

Nun sollten Sie auch bedenken, dass Kinder in erster Linie im Garten toben wollen. Gepflegte Blumenbeete oder wertvolle Skulpturen, sind bei Kindern nicht angesagt. Dafür aber gerne eine große Rasenfläche, auf der man nach Herzens Lust bolzen und herumtoben kann. Wenn die Kinder noch klein sind, sollte natürlich ein Sandkasten nicht fehlen. Daran haben die Kinder sicher Spaß und spielen gerne darin. Auch eine Schaukel, eine Rutschbahn oder ein Klettergerüst kommt sicher gut an. Je nach Größe des Gartens sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Was Kinder aber auch gerne mögen ist ein kleines Beet, in dem sie eigenes Gemüse planzen, pflegen und später ernten können. Sie werden staunen, mit welchem Eifer die Kleinen mithelfen.

Falls Ihr Grundstück wirklich groß ist und ein kräftiger Baum darauf wächst, ist das Tollste in einem Garten für Kinder natürlich ein Baumhaus. Schon das gemeinsame Bauen und Aufstellen machen riesig Freude. Und dann einen Ort zu haben, an den man sich zurückziehen kann, wo man mit Freunden ganz ungestört spielen kann, einfach das Größte für die Kleinen.

Beziehen Sie die Kinder in die Planung und Gestaltung des Gartens mit ein und hören Sie auf deren Wünsche. So kann die ganze Familie die freie Zeit dann wunderbar genießen.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017