Excite

Hier sind die Gardinen Trends für das Jahr 2011

Längst dienen Gardinen zu mehr, als nur von ungewollten Blicken der Nachbarn zu schützen: Sie sind der Blickfang der Wohnung geworden. In diesem Jahr besonders angesagt sind die sogenannten Fadengardinen, es gibt sie allen Farben der Farbpalette und sogar mit Mustern. Das Praktische an den Fadengardinen ist, dass man sie unproblematisch auf die gewünschte Länge kürzen kann, lästiges Umnähen kann man sich also sparen. Die Gardinen lassen sich mittels Stange oder Schienenwand an der Decke befestigen.

Wer gerne nur einen leichten Blickschutz haben möchte und dafür ein leichtes Material sucht, der sollte eine Organza-Gardine wählen. Trendfarbe ist in diesem Jahr Beere, Terra oder Mocca. Fast neu auf dem Markt und schon der Renner sind die sogenannten Scheibengardinen. Diese Gardinen sind mit hochwertigem Digitaldruck versehen und vermitteln den Eindruck eines Gemäldes an der Wand.

Wer gerne einmal etwas neues ausprobieren möchte, und keine klassische Gardinenform wählen möchte, der kann die modernen Schiebepaneele wählen. Diese gibt es in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Motiven. Sie verleihen dem Raum eine Leichtigkeit und sind immer ein Blickfang. Toll sind die Schiebepaneele auch für die Raumtrennung einsetzbar.

Wer gerne selber etwas gestalten und schaffen möchte, der kann sich seine Gardinen auch selber nähen. Stoffe, die sich als Gardinen eignen, gibt es in jedem Kaufhaus zu kaufen. Wer sich nicht sicher ist, ob das Muster und die Farbe zur übrigen Einrichtung passt, der sollte sich zunächst Stoffproben kaufen und ein wenig ausprobieren.

Die Gardinen Trends 2011 bieten also für jeden das Richtige, man hat die Qual der Wahl.

Quelle: neckermann.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017