Excite

Ganz neu aufgemöbelt: Aufarbeitung alter Einrichtungsstücke

Ein Möbel-Schnäppchen vom Flohmarkt, von einem Antiquitätenhändler oder einer Wohnungsauflösung kann manchmal goldwert sein. Und auch, wenn das gebrauchte Möbelstück etwas heruntergekommen aussieht, kann man noch jede Menge und mit einfachen Handgriffen daraus machen. Wie man ein altes Möbelstück wieder richtig aufpoliert, verraten wir hier:

Bevor neue Farbe auf das Holz gestrichen werden kann, entfernt man die alten Lackreste am besten zunächst mit einem Schleifpapier der Körnung 180 oder 240. Wichtig ist, dass man dabei in Faserrichtung des Holzes reibt. Bei feinen Schnitzereien oder runden Formen sollte man eher zu Stahlwolle greifen, da sie flexibler ist als ein Schleifpapierblatt. Bei sehr hartnäckigem Lack kann man einen Verdünner sparsam auf die Oberfläche auftragen, und dann nach 20 Minuten die Lackschicht mit einem Spachtel vorsichtig abkratzen. Diese Arbeit sollte man am besten im Freien machen, da die Dämpfe des Verdünners gesundheitsschädlich sind.

Alle Flächen werden nach dem Schleifen noch einmal gründlich angeraut, bevor das Möbelstück im neuen Glanz und frischer Farbe erstrahlen kann. Dann kann der Schellack mit einem breiten Pinsel aufgetragen werden: Er ist ein natürlicher Rohstoff, der häufig zum Restaurieren alter Möbel eingesetzt wird. Wer es gerne bunt mag, der kann auch zu jedem anderen Farbtopf greifen! Am besten stellt man das Möbelstück auf eine bequeme Arbeitshöhe, sodass sich der Lack ohne Tropfnasen und Schlieren sauber auftragen lässt.

Zum Schluss wird das gute Stück noch mit einem speziellen Wachs auf Hochglanz poliert. Dazu eignet sich auch einfaches Fußbodenwachs besonders gut. Das Wachs wird einfach auf die Holzoberflächen mit einem weichen Tuch aufgetragen und dann nachpoliert. So sieht der hölzerne Einrichtungsgegenstand nicht nur wieder besser aus, er wird auch versiegelt gegen Feuchtigkeit und Schmutz von Außen.

Quelle: schoener-wohnen.de, hr-online.de
Bild: Dietmar Meinert (pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017