Excite

Angenehme Heizungswärme aus dem Wohnungsboden

Kalte Füßen sind eine sehr unangenehme Sache, denn sie lassen den kompletten Körper frieren. Die meisten Menschen greifen in diesem Fall zu dicken Wollsocken und wickeln die Füße dann noch einmal in eine warme Wolldecke ein. Um dauerhaft in der Wohnung den Luxus von warmen Füßen zu genießen sind immer häufiger Wohnungen mit Fußbodenheizungen ausgestattet.

Vor einiger Zeit hatte die Fußbodenheizung noch den Ruf, dass es ein überflüssiger, teurer Luxus ist und man war eher irritiert, wenn man einen Haushalt betrat, der dieses Extra an Innenausstattung besaß. Doch die Vorurteile, dass Fußbodenheizungen viel teurer sind als normale Heizkörper lassen sich gar nicht bestätigen. Mann kann bis zu zwölf Prozent an Heizkosten sparen, da die Fußbodenheizungen effektiv heizen und Wärme in der Wohnung kaum verloren geht.

Bauherren, die einen Neubau planen, sollten sich daher unbedingt vorab informieren und gegebenenfalls von den geplanten Heizkörpern ablassen und in eine Fußbodenheizung investieren. Solange sich der Bau noch im Rohbau befindet ist das zeitintensive Einbauen sehr einfach. Sollte man Besitzer eines Altbaus sein, so ist es ratsam sich vorab genau von einem Fachmann betraten zu lassen, denn die unterschiedlichen Typen von Fußbodenheizungen eignen sich nicht allesamt für Altbauten mit Holzfußboden.

Quelle: n-tv.de.de
Bild: RainerSturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017