Excite

Einrichtung von Single-Wohnungen: So leben Singles heute

2009 lebten in Deutschland fast 16 Millionen Menschen allein. Damit lag der Anteil an Einpersonenhaushalten bei 39,8 Prozent. In den Stadtstaaten Hamburg und Berlin wohnen mehr als die Hälfte allein. Doch wie sieht die Einrichtung einer Single-Wohnung aus?

Allgemein lässt sich sagen, dass es die typische Single-Wohnung nicht gibt. Die Einrichtung der Single-Wohnung richtet sich nach dem Lebensstil und der finanziellen Situation. Ein Trend der sich in Einpersonenhaushalten allerdings doch abzeichnet ist, dass Singles offener wohnen als Paare oder Familien, sie brauchen keine abgeschlossenen Räume um sich abzugrenzen und ihre Ruhe zu haben.

Ein weiterer Trend zeichnet sich bei der Beleuchtung von Single-Wohnungen ab. 'Der typische Single wohnt mit deutlich mehr Licht als ein Pärchen. Er kompensiert ein Defizit – auch wenn er das oft gar nicht merkt', erklärt Ulf Möller. Er hat gerade für Thonet eine LED-Stehleuchte entworfen, die sich nach zwei Stunden automatisch ausschaltet. Auf diese Weise muss auch ein Single nicht mehr extra aufstehen, wenn er schon im Bett liegt und vergessen hat das Licht im Wohnzimmer auszuschalten.

Eine Umfrage von parship.de und dem Online-Immobilien-Marktplatz Immowelt ergab, dass die Mehrzahl der allein lebenden Personen ihr Single-Wohnen nur für ein Übergangsstadium halten, was sich auch in der Einrichtung der Single-Wohnungen zeigt: Fast 60 Prozent der Singles schlafen im Doppelbett, weitere zehn Prozent auf einem Futon.

Die Hamburger Innenarchitektin Birgit Knutzen, die gerade im Rahmen einer Ikea-Aktion als Beraterin in deutschen Wohnungen unterwegs war, rät Singles zu einer Bettbreite von 1,40 Metern. 'Im Fall der Fälle ist genug Platz für zwei, aber allein fühlt man sich nicht verloren.' Generell sei bei der Einrichtung von Single-Wohnungen von überdimensionierten Möbeln abzuraten, da diese schnell Einsamkeitsgefühle aufkommen lassen.

Quelle: welt.de, parship.de
Bild: Inessa Podushko (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017