Excite

Die vielfältigen Tapetentrends 2013

Die Tapetentrends 2013 kommen in vierlerlei "Arten" daher und überraschen und überzeugen durch ihre Vielfalt und die Möglichkeiten, die sich für jeden Raum bieten.

Von einfacher Raufasertapete bis hin zur Designerwanddekoration ist irgendwie alles möglich. Man kann sich entscheiden, aus einer beliebigen Wohnung mit der entsprechenden Tapete ein "Loft" zu zaubern, denn es gibt sogar Motive, die kahle und etwas beanspruchte Wände simulieren sollen. In einer ganz anderen Richtung liegen reich verzierte Tapeten oder aufwändige Muster, mit denen man einem Zimmer die edle Qualität alter Paläste zukommen lassen kann.

Die Tapetentrends 2013 sind absolut unterschiedlich in ihrer Vielfalt, wie z.B. auf www.tapetenmax.de gesehen werden kann. Man hat die Möglichkeit, seine Wohnung ganz nach dem eigenen Geschmack einzurichten. Wer Lust auf neue Ideen hat, kann sich direkt auf der Webseite umsehen und sich inspirieren lassen. Das ist das besondere an den Tapetentrends 2013: Sie verbinden Retro und absolut modernes Design. Unter der Kategorie "Barock" findet man reich Tapeten, die in einem französischen Palast den Wandbehang hätten stellen können und die nahezu nach einem großen Sofa oder einem reich gedeckten Esstisch schreien. Aber man kann sich eben auch absolut modern einrichten, wie zum Beispiel mit den Tapeten von Esprit. Von diesem Hersteller gibt es viele verschiedene Designs, von der einfarbigen Tapete über gemusterte Tapeten bis hin zur verzierenden Borte kann man sich die Wohnung ganz modern und frisch einrichten.

Oder man greift sogar zu wirklich auffälligen geometrischen Designs: Bunte Wabenstrukturen an den Wänden geben jedem Zimmer etwas knallig auffälliges. Allein, sich auf der Webseite von tapetenmax umzusehen, macht große Lust auf die Tapetentrends 2013 im eigenen zu Hause. Und so aufwändig ist es ja gar nicht, ein Zimmer zu tapezieren: Wieso nicht eines der nächsten Wochenenden einfach mal für ein schöneres zu Hause einsetzen?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017