Excite

Die Top-Adressen an der Spree: Wohnungssuche in Berlin

Wer in Berlin eine Wohnung sucht, der hat zunächst die freie Wahl an Möglichkeiten: Ob man sich das neue Zimmer in Deutschlands Hauptstadt einfach übers Internet auf den zahlreichen WG-Gründungs- oder Studentenseiten sucht, in Berliner Zeitungen nach einer neuen Bleibe stöbert oder über Makler, Wohnungsunternehmen oder schlicht am "schwarzen Brett" der Universitäten ein neues Dach über dem Kopf findet: Der Wohnungsmarkt in Berlin gibt für jedes Anliegen und jeden Wohngeschmack einiges her!

Der Trend zum Wohnen in denkmalgeschützten Industrie-, Gewerbe- oder Verwaltungsgebäuden boomt in Berlin besonders. Vor allem, wenn sich die Gebäude in Zentrums- und Wassernähe befinden. An der Rummelsburger Bucht mit der Halbinsel Stralau wird man schnell fündig: Hier gibt es Wasser und eine historische Bausubstanz, die nur fünf Kilometer vom Alex entfernt liegt.

So haben der Palmkernölspeicher auf der Stralauer Halbinsel direkt am Rummelsburger See und das alte Glaswerk Stralau mit dem denkmalgeschützten Flaschenturm schon einen neuen stolzen Besitzer gefunden. Nach einigen umfassenden Umnutzungs-Planungen können hier neue Wohnanlagen mit außergewöhnlichem Charme entstehen.

Auch das Areal der ehemaligen Haftanstalt Rummelsburg auf der Lichtenberger Seite der Bucht zählt zu den interessantesten Wohnprojekten Berlins. Die Investorengruppe Berlin Campus steckt rund 40 Millionen Euro in den Umbau der ehemaligen Haftanstalt, die dadurch zu einem gehobenen Wohnquartier am Wasser wird. Sogar eine Kindertagesstätte, ein Restaurant und ein kleiner Ladenpavillon für die Nahversorgung sollen hier entstehen. Statt Gittern vor den Fenstern gibt es großzügige Terrassen und Balkone, statt kaltem Steinfußboden Eichenparkett...

Aus dem ehemaligen Industriegebiet rund um den Rummelsburger See ist eine nachgefragte Wohngegend geworden. Neben zahlreichen Wohnbauten wurden eine Grundschule, zwei Kindertagesstätten, zwei Jugendfreizeitstätten, sechs Spielplätze, drei Sportanlagen sowie 16 Hektar Grünflächen errichtet.

Auch an der Oberhavel in Spandau, auf dem alten Schlachthofgelände in Prenzlauer Berg, in Biesdorf und Adlershof wurde im großen Stil Wohnraum geschaffen, ebenso wie neue Straßen, Schulen, Kindergärten und Grünflächen. Die Bauprojekte rund ums Wohnen in Berlin können sich wirklich sehen lassen!

Quelle: hu-berlin.de, welt.de
Bild: demoke (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017