Excite

Die idealen Kinderbetten: Hochbetten

Hochbetten sind vor allem platzsparend - und daher sind die außergewöhnlichen Schlafmöbel auch keinesfalls nur was fürs Kinderzimmer! Denn die Bettgestelle zum Schlafen in luftigen Höhen sind für Jugendliche und Erwachsene meistens noch höher als die für Kinder: Unter ihnen können sogar ein Kleiderschrank, ein Schreibtisch oder eine Couch Platz finden!

So kann auch im kleinsten Wohnambiente neuer Raum geschaffen werden: Und mehr Platz bedeutet mehr Wohn- und Lebenskomfort! Zu diesem ökonomischen Vorteil kommt noch ein psychologischer Aspekt hinzu: Auf Hochbetten wird in luftiger Höhe geruht und fernab der etwaigen Gefahren des Bodens. Diese Tatsache vermittelt ein instinktives Schutzgefühl und trägt ausschlaggebend zu einem erholsameren Schlaf bei.

Hochbetten sollten jedoch bei ihrem Aufbau einige Anforderungen im Vorfeld erfüllen. Vor allem müssen sie besonders im Kinderzimmer die Sicherheitsbestimmungen einhalten. Wenn es wie zum Beispiel bei Doppelhochbetten nötig ist, sollten die Bettgestelle zusätzlich an der Wand verankert werden, damit das ausgelassene Toben auf dem Luftschloss auch ohne Gefahr möglich ist!

Das Hochbett muss eine einwandfreie Stabilität aufweisen, und die Leiter sollte gut befestigt sein, damit ein sicherer Auf- und Abstieg gewährleistet ist. Gerne werden vor allem bei Kinderbetten Sprossenwände als Leiter genutzt, die gegen die angrenzende Wand gelehnt werden. Auch sollte in jedem Fall ein Geländer gegen das Herausfallen im Schlaf angebracht sein.

Eine Alternative zu den klassischen Hochbetten sind die sogenannten Podestbetten. Tagsüber werden sie unter ein Podest zurückgeschoben, das man dann wiederum zum Beispiel als Sitzecke oder Spielwiese benutzen kann und somit das Wohnzimmer zum Wohn- und Schlafraum umgestaltet wird.

Wer erwägt, sich sein Hochbett selbst zusammenzuzimmern, der sollte darauf achten, dass die Materialien grundsätzlich schadstofffrei sind und keine scharfkantigen Bauteile besitzen. Ob das Bett aus Holz oder Metall angefertigt werden soll, bleibt reine Geschmackssache. Feststeht allerdings, dass Hochbetten sicher nichts für Schlafwandler sind…

Quelle: hochbettenbau.de, experten-tricks.ch
Bild: bedzine (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017