Excite

Die besten Zimmerpflanzen zur Reinigung der Luft

Die NASA hat vor Jahren eine Studie in Auftrag gegeben, in der ers darum ging, inwieweit die Luft in geschlossenen Räumen der Gesundheit des Menschen schadet. Dabei kam heraus, dass Chemikalien die Raumluft enorm belasten. Stoffe wie Trichlorethylen, Formaldehyd oder Benzol finden sich in vielen Baumaterialien. Zimmerpflanzen können allerdings helfen.

    Reiseziele.ch / Twitter

Gesundheit ist in Gefahr

Teppichböden, Teppichkleber, Wohntextilien, Farben, Isoliermaterialien, aber auch Reinigungsmittel, Insekten-Sprays, schlecht gewartete Klima- oder Belüftungsanlagen, Abgase von aussen und Zigarettenrauch in der Wohnung gefährden die Gesundheit des Menschen. Dadurch werden Chemikalien freigesetzt, die krebserregend sind. Für das Phänomen gibt es sogar einen medizinischen Namen: das Sick-Building-Syndrom oder die Gebäudekrankheit.

Müdigkeit und brennende Augen

Es muss aber nicht sofort die schlimmste Krankheit. Allgemeines Unwohlsein kann durch die Luftverunreinigung ebenfalls ausgelöst werden. Wer etwas Formaldehyd einatmet, kann von Ausschlägen, Husten, brennenden Augen und Irritationen des Halses und der Nase betroffen sein. Dazu kommen Müdigkeit und Schlappheit.

Diese Zimmerpflanzen sollte man nehmen

Wer sich sein Eigenheim selbst baut, sollte auf verträgliche und baubiologisch einwandfreie Materialien zurückgreifen. In gemieteten Wohnungen ist dies nicht so leicht möglich. Deswegen sollte man sich Zimmerpflanzen anschaffen. Die besten sind Efeu, Blattfahne, Bogenhanf, Birkenfeige, Drachenbäume, Crysantheme, Grünlilie, Efeutute oder der Baumfreund.

Das können die Pflanzen

Eine Grünlilie reduziert die Luft von Formaldehyd in 24 Stunden um 86 Prozent. Gegen Benzol hilft der Efeu, er senkt den Wert in der Luft in der gleichen Zeit um 90 Prozent. Die Pflanze mag es aber lieber kühl, ist deswegen eher für das Treppenhaus geeignet. Die Blattfahne schafft es ebenfalls, die Luft um mehr als 80 Prozent von Benzol zu befreien. Und der Drachenbaum bekämpft das Formaldehyd und senkt es um 70 Prozent. Deswegen sollten Sie über die Anschaffung von Zimmerpflanzen nachdenken.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017