Excite

Der Vipp Charity Event

Noch bis zum Wochenende können die extravaganten Ausstellungsstücke des Vipp Charity Events in Berlin begutachtet werden. Dabei handelt es sich um eher ungewöhnliche Kunstobjekte, nämlich um Mülleimer, genauer gesagt Treteimer der Firma Vipp. Zu sehen sind sie auf der letzten Station einer Wanderausstellung im ConceptRoom in Berlin Charlottenburg.

Seit 2005 werden immer wieder Künstler und Stars dazu aufgerufen die Mülleimer neu zu gestalten und herausgekommen sind flippige, bunte Eimer - vom Roboter bis zum Alpenidyll. Mitgemacht haben unter anderem Doris Dörrie, Franziska van Almsick, Frauke Ludowig, Michael Koenig, Michael Michalsky, Nena, Nina Ruge, Talbot Runhof, Tim Mälzer und Ulrike Folkerts. Insgesamt sind 25 neue Treteimer entstanden.

Die dänische Firma Vipp vorallem durch ihre Treteinmer bekannt geworden, die sich immer mehr zum Designobjekt entwickelt haben. Heute stellt Vipp darüber hinaus Produkte fürs Badezimmer her. Seifenspender, Seifenschale oder WC-Bürsten gibt es in verschiedenen Ausführungen im Sortiment.

Ab dem 16. November werden die Design-Mülleimer dann zugunsten der Michael Stich Stiftung versteigert. Die Stiftung, die sich allein aus Spenden finanziert, setzt sich für HIV-infizierte, -betroffene und an Aids erkrankte Kinder ein. Wenn man also Interesse an einem der tollen Stücke aus dem Vipp Charity Event hat und etwas Gutes tun möchte, kann man bis zum 09. Dezember bei Laurtitz.com, dem Auktionshaus für Kunst, Design, Antiquitäten und Luxusartikel, mitsteigern.

Quelle: conceptroom.de
Bilder: www.conceptroom.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017