Excite

Der Sprung ins kalte Wasser: Junge Immobilienkäufer sollten nicht überstürzt handeln

Junge Immobilienkäufer stürzen sich oft ohne ausreichendes Wissen ins Abenteuer Baufinanzierung. So zeigte beispielsweise die Baugeldstudie 2009 des Baufinanzierers HypothekenDiscount, dass vor allem junge Menschen schlecht einschätzen könnten, wie lange es dauert, bis ein Baufinanzierungs.- bzw Immobiliendarlehen vollständig getilgt ist.

Auch wenn es mit Berufseinsteigern und Familiengründern vor allem junge Menschen sind, die eine Immobilienfinanzierung abschließen, zeigte die Studie, dass nur 63,8 Prozent der 20- bis 29-jährigen die Zeitspanne zur Tilgung eines Baukredits realistisch einschätzen.

Auch wenn die Zinsen für Immobilienkredite derzeit sehr niedrig liegen, sollten junge Immobilienkäufer genau nachrechnen, bevor sie sich für eine Baufinanzierung entscheiden. Da sich gerade bei jungen Menschen schnell etwas an der Lebenssituation ändern kann, empfiehlt es sich, nach einer möglichst flexiblen Form der Baufinanzierung zu suchen. Außerdem sollte man sich natürlich genau im Klaren sein, wie lange man sich mit der Immobilienfinanzierung festlegt.

Junge Sparer, die über den Kauf einer Immobilie als Geldanlage nachdenken sollten unbedingt bedenken, dass langfristige und starre Sparverträge und Geldanlagen in Zeiten, in denen die Arbeitsplätze unsicher sind und das Eigenheim nicht mehr unbedingt an erster Stelle der Wunschliste steht, leicht zu ernsthaften Problemen führen können. Wer sein Geld in jungen Jahren in eine vermietete Immobilie investiert, der kann damit eine tolle Rendite erzielen, falls der Wert des Objektes konstant bleibt und die Immobilie zu gegebener Zeit wieder verkauft werden kann.

Wenn sich allerdings die Pläne des jungen Immobilienkäufers ändern und er sich selbst ein Eigenheim bauen oder kaufen will, dann kann es problematisch werden, wenn sein ganzes Geld in der als Geldanlage gedachten Immobilie steckt. Wer also seine Zukunft noch nicht langfristig geplant hat, der sollte in jungen Jahren lieber zu mittelfristigen Formen der Geldanlage greifen. Dazu gehören Banksparpläne ebenso wie Bausparverträge.

Quelle: faz.net, banktip.de
Bild: svensonsan (Flickr), Manfred Jahreis (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017