Excite

Das Haus der Zukunft: Vernetztes Wohnen im E-Haus

Auf der diesjährigen IFA in Berlin (3. bis 8. September) konnten Besucher schon mal einen Blick in das Haus der Zukunft werfen. In einem 100 Quadratmeter großen Modellhaus mit sieben Räumen zeigte der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) zusammen mit dem VDE (Verband Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) und dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), wie vernetztes Wohnen schon bald aussehen könnte.

'Die Technik im wirklich intelligenten Haus orientiert sich immer stärker an den Bedürfnissen der Menschen', erklärt Ingolf Jakobi, Hauptgeschäftsführer des ZVEH und freut sich über den 'überwältigenden Erfolg' der Sonderschau 'Das E-Haus', die im offiziellen Schlussbericht der IFA als 'Publikumsmagnet' bezeichnet wurde.

Das Haus der Zukunft soll durch vernetzte Technik nicht nur beim Energie Sparen helfen, sondern auch das Wohnen bequemer machen. Damit richtet sich das E-Haus nicht nur an jüngere Menschen, die beispielsweise Musik drahtlos vom Heimcomputer auf die Stereoanlage übertragen wollen, sondern auch an Senioren, die durch sogenanntes 'Ambient Assisted Living' im Alltag zu Hause unterstützt werden sollen.

Klaus Mittelbach, Geschäftsführer des ZVEI sieht im vernetzten Wohnen einen Lösungsansatz für die neuen Anforderungen, die im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel entstehen. Hausnotrufsysteme können dem ZVEI zufolge ermöglichen, dass ältere Menschen länger eigenständig in ihrem gewohnten Umfeld wohnen können. So zeigen im E-Haus Sensormatten an, wenn jemand gestürzt ist oder Kameras ermöglichen eine Art Telebetreuung.

Außerdem hilft das Haus 2.0 beim Energie Sparen, indem sich beispielsweise die Heizung automatisch runter dreht, wenn das Fenster geöffnet wird und die Waschmaschine sich dann einschaltet, wenn der Strom am günstigsten ist. Wann das Haus der Zukunft Realität wird, ist laut Mittelbach auch eine Kostenfrage: 'Die Technologie wird den Bedürfnissen folgen. Wenn es sich rechnet, wird es kommen.'

Quelle: fr-online.de, infosat.de
Bild: ZVEH

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017