Excite

Dachsanierung: Wenn das Hausdach in die Jahre kommt

Das Dach ist die wichtigste Schutzhülle des Hauses. Leider machen sich selbst bei fachmännisch verlegten Dächern mit den Jahren Alterserscheinungen bemerkbar. Um den Wert der Immobilie zu erhalten, kann eine Dachsanierung nötig werden. Aber auch Dachbeschichtungen und Dachreinigungen gehören zu den Maßnahmen der Hausbesitzer. Was halten Experten davon?

Viele Hausbesitzer versuchen mit der Reinigung des Hausdachs Algen, Flechten, Moose und Verschmutzungen durch Vogelkot zu beseitigen, die sich im Laufe der Jahre auf dem Hausdach ausgebreitet haben. Doch Experten halten von dieser Maßnahme nicht viel. 'Eine Hochdruckreinigung der Dachflächen mit Dampf- oder Wasserstrahlgeräten schönt zwar den optischen Gesamteindruck eines Gebäudes. Das Wasser kann jedoch zwischen den Ziegel- oder Betonplatten in das Haus eindringen', erklärt Ulrike Heuberger vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks. Auch Thomas Hagen von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein rät Hausbesitzern dazu sich mit den 'harmlosen Alterungserscheinungen' abzufinden.

Ebenso umstritten wie die Reinigung des Hausdachs ist auch eine nachträgliche Dachbeschichtung. Denn wie Reimund Stewen vom Verband Privater Bauherren warnt, kann die Farbe der Beschichtung die Dachpfannen verschließen, so dass wegen der fehlenden Luftdurchlässigkeit später Schimmel entstehen kann. Außerdem handele es sich bei der Beschichtung des Hausdachs lediglich um eine optische Verschönerung, die Funktionsfähigkeit des Daches werde dadurch nicht verbessert.

Statt oberflächlicher Verschönerungsmaßnahmen raten Experten eher zu einer kompletten Dachsanierung. Diese sei in vielen Fällen schon allein aus finanziellen Gründen ratsam, wie der Dachdeckermeister Siegmund Becker erklärt. So koste die Beschichtung des Hausdachs oft 25 Euro pro Quadratmeter. Für das gleiche Geld bekomme man auch das Material pro Quadratmeter bei einer Neueindeckung. Wie Stewen erklärt spricht außerdem für die Sanierung des Hausdachs, dass dabei gleichzeitig die Wärmedämmung unter dem Dach verbessert werden kann.

Wer eine Dachsanierung im Vorfeld mit einem Fachmann bespricht, erhält nicht nur dessen fundierte Meinung darüber, welche Erneuerungsmaßnahmen am Hausdach wirklich nötig sind, sondern auch Tipps zu entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten.

Quelle: n-tv.de, dach.de
Bild: twicepix, Last Hero (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017