Excite

Briefkastenauswahl fürs Eigenheim

Post bekommt jeder gerne, natürlich abgesehen von Rechnungen und anderen Briefen mit schlechten Nachrichten, aber eigentlich ist der Gang zum Postkasten immer etwas Freudiges. Doch nicht nur der Inhalt, auch das äußere Gestaltungsbild des Briefkastens ist hier außerordentlich wichtig. Daher sollten Hausbesitzer, die im Vergleich zu Mietern sich den Briefkasten selbst aussuchen können, beim Kauf einiges beachten, um am Ende nicht enttäuscht zu sein.

Da der Briefkasten meist ausserhalb des Hauses angebracht wird, damit der Zeitungszusteller morgens nicht einen allzu langen Weg hinter sich legen muss, sollte man darauf achten, dass das Material absolut witterungsfest ist. Egal ob bei Minustemperaturen, tagelangem Regen oder absoluter Sonneneinstrahlung, das Material muß all dies ertragen und die Post im Inneren sollte keinerlei Spuren mit sich tragen. Edelstahl ist hier immer noch das beliebteste Material.

Zudem ist es wichtig, dass der Briefkasten nicht allzu klein ist. In Mietshäusern sind die angebrachten Briefkästen meist sehr klein, so dass eine dicke Wochenzeitung meist lieblos ins Treppenhaus gelegt wird, anstelle dass diese in den Briefkasten gesteckt wird, da dort kaum Platz für ein solch dickes Papier ist. Deshalb sollten Hausbesitzer große Kästen anbringen, damit auch ja die gesamte Post plus der Wochenzeitung Platz findet. Dies ist zudem praktisch, wenn man nur für ein paar Tage in den Urlaub fährt. So muß man nicht gleich seine Nachbarn bitten den Kasten zu leeren oder gar bei der Post eine kostenpflichtige Lagerung beantragen, sondern die gesamte Post von ein paar Tagen findet Platz im großen Briefkasten.

Quelle: online-artikel.de
Bild: mueritz (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017