Excite

Bordüren und Borten: Das gewissen Etwas für die Wand

Bei der Wandgestaltung lassen sich mit Bordüren und Borten wahre Wunder bewirken. Die Streifen aus Papier, Folie, Fliesen oder auch aus aufgetragener Farbe sind eine tolle Möglichkeit, um einen Raum dekorativ, modern oder thematisch zu gestalten.

Dadurch, dass sie Flächen im Raum gliedern dienen Bordüren und Borten als optische Raumteiler. Mit ihnen lassen sich Raumelemente wie Türen, Fenster, Spiegel, Kamine und Sockel betonen, sie können aber auch eingesetzt werden, um ganze Wände zu umrahmen. Außerdem sind Bordüren und Borten ein tolles Mittel bei der Wandgestaltung, wenn es darum geht, hohe Wände zu teilen und dadurch optisch zu verkürzen, oder wenn die Übergänge von verschiedenen Wandbelägen geschickt kaschiert werden sollen.

Gerade Tapetenbordüren sind eine tolle Möglichkeit, um mit wenig Zeit und Geld eine optische Veränderung des Raumes zu bewirken. Neben Bordüren und Borten, die mit Kleister angebracht werden, gibt es auch selbstklebende, die bequem auf die Tapete oder die Wand aufgeklebt werden können. Da es die Tapetenbordüren in allen erdenklichen Farben und Mustern gibt, ist es kein Problem für jeden Raum die passende Bordüre oder Borte zu finden.

Auch Fliesenbordüren sind ein beliebtes Mittel zur Wandgestaltung. Sie werden vor allem im Bad oder in der Küche eingesetzt und verleihen dem ganzen Raum ohne viel zusätzlichen Aufwand eine edle und individuelle Nuance.

Natürlich lassen sich Bordüren und Borten auch mit Farbe auf die Wand auftragen. Dafür benötigt man nicht mal viel künstlerische Begabung, denn es gibt zahlreiche Schablonen und Stempel zu kaufen, mit denen sich Muster effektvoll an die Wand zaubern lassen.

Quelle: heimwerker.de, artikelportal.de
Bild: Karena.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017