Excite

Baufinanzierung durch den Bausparvertrag - Attraktiv mit staatlicher Förderung

Die Baufinanzierung durch einen Bausparvertrag gehört seit vielen Jahren in Deutschland zu den meist gewählten Varianten bei einer langfristig geplanten Finanzierung zum Erwerb oder zum Bau von Immobilien. Die Attraktivität erhöhen auch die in diesem Zusammenhang erhältlichen staatlichen Fördermittel.

Ein Bausparvertrag ist ein Sparvertrag, der in mindestens zwei verschiedenen Varianten abgeschlossen und in drei Phasen eingeteilt werden kann. In einer zeitlich festgelegten Ansparphase muss der Bausparer eine vertraglich vereinbarte Summe ansparen. Die Höhe der Ansparsumme beträgt meist etwa 45 Prozent der vereinbarten Bausparsumme. Die Sparphase dauert in der Regel mehrere Jahre. Nach Abschluss der Ansparphase, folgt mit der Zuteilung die zweite Phase des Bausparvertrages.

Die Zuteilung des Bauspardarlehens ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Zum einen muss das vereinbarte Mindestsparguthaben und zum anderen eine ebenfalls im Vertrag geregelte Bewertungszahl erreicht werden. Ist die Zuteilung durch die Bausparkasse erfolgt, kommt es zur Auszahlung des Bauspardarlehens. Dieses Darlehen bildet sich aus der Differenz zwischen der Bausparsumme und dem angesparten Mindestguthaben.

Bei der Baufinanzierung durch einen Bausparvertrag werden von Bankinstituten eine Reihe von alternativen Lösungen angeboten. Beispielsweise ist das in der Kombination von Sofortfinanzierung und Bausparen der Fall. Auf den ersten Blick scheint das nicht zueinander zu passen. Das ist auch erst mal so richtig, da es nicht möglich ist, ein Bauspardarlehen vor dem Ansparen des Mindestsparguthabens zu erhalten und dann zur gleichen Zeit noch Tilgung und Zinsen zu bezahlen.

Möglich ist hingegen, ein tilgungsfreies Darlehen aufzunehmen, das zum Finanzieren der Immobilie genutzt werden kann. Übliche Zinsen werden während der Darlehenslaufzeit gezahlt. Gleichzeitig wird ein Bausparvertrag angespart. Wird der Bausparvertrag zuteilungsreif, dient die ausbezahlte Summe der Rückzahlung des aufgenommenen Darlehens. Danach wird das Bauspardarlehen ganz normal getilgt.

Bausparkassen bieten selbst auch einige Wahltarife an. Die Vereinbarung einer Wahlzuteilung kann sich allerdings auf die Kosten negativ auswirken. Im Gegensatz zum klassischen Bausparen kann die schnellere Zuteilung das Bauen und Kaufen verteuern.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017