Excite

Ausgefallene Gardinenstoffe sorgen für das gewisse Extra in jeder Wohnung

Natürlich braucht man ein bisschen Mut für die Wahl von extravaganten Gardinen. Aber der Mut kann sich lohnen, mit wenigen Handgriffen lässt sich aus einem langweiligen Zimmer ein individuelles und einzigartiges Wohnkonzept zaubern. Dies hat den Vorteil, dass man keine komplette Einrichtung kaufen muss, um große Veränderungen bewirken zu können.

Man kann sich den Gardinenstoff selber gestalten, zum Beispiel durch einen professionellen Aufdruck oder durch Bügelapplikationen. Wer kein Muster auf der Gardine möchte, der kann zu einer einfarbigen Gardine greifen und durch knallige und außergewöhnliche Farben für einen Blickfang sorgen.

Eine schöne Idee ist auch, aus dem Gardinenstoff noch Kissen oder Tischdecken zu fertigen, so spiegelt sich der einzigartige Gardinenstoff auch in der übrigen Einrichtung wieder. Dies sorgt für einen harmonischen Gesamteindruck. Wer keine fertigen Gardinen seines Geschmacks gefunden hat, der sollte sich nach Meterware im Kaufhaus umschauen, dort wird man bestimmt fündig. Schneiderinnen können die Gardinen für einen maßfertigen, wenn man selber nicht nähen kann. Letztendlich zahlt man so ungefähr genauso viel Geld wir für fertige Gardinen und man kann sich sicher sein, dass man garantiert eine einzigartige ausgefallene Gardine hat.

Wer schon weißen Stoff hat, der kann sich Gardinen auch selber einfärben, so bekommt man garantiert seine Wunschfarbe und man war selber kreativ. Eine tolle Idee ist auch, seine bereits vorhandenen Gardinen selber aufzumöbeln, indem man Applikationen, wie kleine Steinchen selber aufnäht.

Wichtig ist aber auch, dass sich ausgefallene Gardinenstoffe in das Wohnkonzept einfügen und die übrige Einrichtung stimmig ergänzen.

Quelle: textil-zentrum.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017