Excite

Auf die Couch gelegt: Wohnpsychologie

Bei der Planung einer neuen Inneneinrichtung kommen Fragen auf wie: Welche Farben passen wohl zu mir? Welche Möbelstücke lassen den Wohnraum zu meiner individuellen Wohlfühloase werden? Welche Materialien sollten verwendet werden und was passt zusammen?

Hier kann ein Wohnpsychologe Abhilfe schaffen: Mit gezielten Analysen zur Persönlichkeit, dem Wohnraum selbst und den individuellen Wünschen zur Wohnatmosphäre kann er ein neues, persönliches Wohnkonzept erarbeiten, in dem sich der Kunde pudelwohl fühlen wird.

Der Wohnpsychologe ist ein Therapeut, der aus den Wechselwirkungen von Wohnambiente, Psyche und körperlichem Wohlbefinden ein Konzept zum Wohlfühlen ausarbeitet, unabhängig von Produkten oder Modetrends. Denn die Aufgabe der Wohnpsychologie ist es, die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden für das Wohnambiente zufriedenzustellen, und nicht irgendwelche Produkte oder Ideen zu verkaufen.

Bei der Analyse spielt sicherlich die Beleuchtung einen große Rolle. Ecken sollten vor allem bei dunklen Wohnungen auszugeleuchtet werden und es sollte grundsätzlich für viel Licht gesorgt werden. Und gerade für kleine Wohnungen ist das Weglassen von überflüssigen Dingen ausschlaggebend für Ruhe und Ausgewogenheit.

Ebenso spielt die Farblehre eine große Rolle für das Wohlfühl-Verständnis des Kunden. Auf Wunsch können auch Feng-Shui oder astrologische Themen angewendet werden, was jedoch ganz auf den Geschmack und die Vorlieben jedes Einzelnen ankommt. Der Psychologe hat hier die Aufgabe, diese genauestens zu hinterfragen und heraus zu kristallisieren. Dabei gibt es keinerlei "Musts" und "Dont's" wie in der Innenarchitektur, der Kunde hat die freie Wahl, seinen persönlichen Wohncharakter zu äußern und zu verwirklichen.

Zum Beispiel bedeutet es nicht, dass helle und freundliche Farben in Verbindung mit leichten Möbeln für jeden gleich Freundlichkeit und Schönheit ausstrahlen. Jeder nimmt Farben und Formen anders wahr und hat dementsprechend andere Vorlieben - das ist die Grundüberlegung bei der idealen, persönlichen Inneneinrichtung!

Quelle: livingathome.de, wohnpsychologie.com
Bild: annahape-gallery (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017