Excite

Auf der Sonnenseite leben: Energiegewinnung in Solarsiedlungen dank intelligenter Bautechnik

Solarsiedlungen sind in Deutschland längst keine Seltenheit mehr. Energetisches Bauen und das Schöpfen neuer Energien aus der Natur durch Wind und Sonne zeigen das fortschrittliche Denken in der Baubranche.

Schon 1997 wurde das Programm "Mit der Sonne bauen - 50 Solarsiedlungen in Nordrhein-Westfalen" von drei Düsseldorfer Landesministerien veröffentlicht. Seitdem wurden Wohngebiete, in denen das Warmwasser und der Strombedarf durch solarthermische Kollektoren und Photovoltaik erzeugt werden, landesweit realisiert.

Die "100 Prozent GmbH" in Freiburg Breisgau kümmert sich derweil darum, die Energieversorgung der Region in den kommenden beiden Jahrzehnten zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen wie Sonne, Wind und Biomasse zu gewährleisten.

Aber auch im Ausland schlafen die Solar-Architekten nicht: Das luxemburgische Unternehmen "Innovat" will ein zentrales Solarheizkraftwerk (SHKW) realisieren, das eine komplette Siedlung mit insgesamt 47 Wohnhäusern mit Heizenergie und Warmwasser versorgen soll. Zusätzliche Solarmodule auf den Hausdächern sollen dafür sorgen, dass der Gesamtverbrauch durch Sonnenstrom bestritten wird.

Das Solarheizkraftwerk ist ein wahres Wunderwerk der Technik: In drei Pufferspeichern können bis zu 120.000 Liter Warmwasser gespeichert werden. Wärmepumpen bringen bei Bedarf das Wasser auf die gewünschte Temperatur. Und die restliche Solarwärme wird durch Rücklaufspeicher solange gespeichert, bis sie wieder gebraucht wird.

Auf dem nach Süden ausgerichteten Dach, das eine Neigung von 35 Grad aufweist, finden mehr als 1900 Vakuum-Röhrenkollektoren Platz. Auf weiteren 320 Quadratmetern transportieren Photovoltaik-Module die Sonnenenergie in das Innere des Sonnenheizkraftwerks.

Der Clou des ganzen Projektes ist, dass Kraftwerk und Wohnhäuser durch jeweils drei getrennte Leitungen für Brauchwasser, Heizung und Rücklauf miteinander verbunden sind. Dank zusätzlicher PV-Anlagen auf den Häusern der fortschrittlichen Solarsiedlung kann die restliche benötigte Energie für die einzelnen Haushalte gewonnen werden.

Quelle: faz.net, solarsiedlung.de
Bild: RainerSturm (Pixelio), Pink Dispatcher (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017