Excite

Ledermöbel Reinigung: Damit das Leder lange frisch aussieht

Bei der Ledermöbel Reinigung kann man zu professionellen Mitteln greifen oder altbewährte Hausmittelchen nutzen, die man sowieso zu Hause hat. Zudem gibt es kleine Tricks wie man bestimmte Flecken aus dem Ledersofa oder dem Sessel mühelos entfernt und dabei dem Leder keinen Schaden zufügt, den meistens hilft schon ein feuchtes Tuch, etwas Feinwaschmittel sowie Wasser.

Kleine Tricks mit großer Wirkung

Leder benötigt eine spezielle Pflege, damit es lange hält und wie neu aussieht. Deshalb sollte man Ledermöbel schonend reinigen. Einfache Flecken bekommt man problemlos mit einem kleinen Lappen sauber, der in Feinwaschmittel getunkt wurde. Dabei sollte man aber nicht großfleckig arbeiten sondern sich Fleck für Fleck vorarbeiten. Dann poliert man die Stelle mit Ledercreme nach.

Möchte man mit der Ledermöbel Reinigung bewirken, dass die Garnitur wie neu aussieht, kann man Schmutz und Flecken mit einem einfachen Trick beseitigen. Dafür benötigt man nur einen Schwamm, Wasser sowie etwas Essig, dass man zum Wasser dazu tut. Mit dieser Flüssigkeit wird das ganze Sofa grundgereinigt.

Danach verrührt man zu gleichen Teilen Eiweiß und Leinöl zu einer Mischung und bearbeitet damit die groben Flecken. Am besten trägt man den Mix aus Eiweiß sowie Leinöl mit einem Pinsel auf und wischt dann mit einem feuchten Tuch nach. Eiweiß ist ein wundervolles Mittel, wenn man die Ledermöbel auffrischen möchte. Man schlägt es einfach nur auf und reibt es dann auf das Leder - fertig.

Wer sein helles Leder reinigen möchte, der kann zu Kartoffelmehl beziehungsweise Stärke greifen. Das Kartoffelmehl wird mit einem feuchten Tuch auf das Leder aufgetragen und leicht verrieben. Darauf hin wird es mit einem sauberen, feuchten Tuch abgewischt.

Helles Leder schonen: Gewusst wie!

Generell sollte man jeden Fleck auf den Ledermöbeln sofort beim Entstehen mit einem feuchten Tuch bearbeiten, damit er sich nicht in das Material frisst. Eine häufige Ledermöbel Reinigung ist nicht so oft nötig, wenn man zum Beispiel auf helles Leder Decken auflegt, damit sich die Farbe von Kleidung, beispielsweise Jeansstoff, nicht abfärbt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017