Excite

Mehr Platz unterm Dach: Wohnraum schaffen im Dachgeschoß

Ob eigenes Büro, Kinderzimmer oder zweites Schlafzimmer - der Umbau oder Ausbau des Dachgeschosses bietet eine besonders günstige Möglichkeit, neuen Wohnraum zu schaffen!

Besagtes Dach und Außenmauern sind ja schon vorhanden - da liegt es doch auf der Hand, den Raum als neue Wohnfläche zu gestalten! Hierbei geht es vor allem um den gekonnten Innenausbau - Licht und Belüftungsmöglichkeiten spielen hierbei eine ausschlaggebende Rolle. Dafür gibt es Fenster für Dachschrägen oder Gauben, die schon fertig montiert per Kran geliefert werden können. Auch der ordentliche Luftabzug muss gewährleistet sein, damit sich die Wärmedämmung des Daches nicht zu stark aufheizt.

Ebenso sollte an ausreichenden Schallschutz gedacht werden, gerade wenn es sich um zu nutzende Schlafräume handelt. In diesem Fall empfiehlt es sich, anstelle von einfachen Dachfenstern Dachgauben einzubauen, für die eine Baugenehmigung beantragt werden muss.

Ein weiterer, wichtiger Faktor, der beim Dachgeschoßausbau beachtet werden muss, ist die ausreichende Wärmedämmung. Denn je besser der Wärmeschutz ausfällt, desto behaglicher ist auch das Wohn klima, und desto geringer sind die späteren Heizkosten und die dadurch aufkommende Umweltbelastung.

Mit Dämmstoffen aus Mineralwolle schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie gewährleisten hervorragenden Wärmeschutz und gleichzeitig ausgezeichneten Schallschutz. Hier kann der Heimwerker auch selbst Hand anlegen. Zwischensparrendämmung und Untersparrendämmung bieten Möglichkeiten zur Eigenleistung - das spart Geld!

Die Anbringung einer luftdichten Dampfbremse auf der Innenseite der Wärmedämmung ist Vorraussetzung für das einwandfreie Funktionieren der Dach konstruktion. Die schrägen können im Innenraum dann mit Gipsbauplatten und Tapete oder Nut- und Federnbrettern verkleidet und nach Lust und Laune angestrichen werden.

Das Dach sollte regelmässig gewartet werden: Kleine Risse, fehlende Dach pfannen und undichte Stellen können vor allem in der kalten Jahreszeit zum Verhängnis werden. Werden Einflüsse von Wind, Frost und Regen ignoriert, drohen dauerhafte Schäden der Bausubstanz und damit die Einschränkung des Wohncharakters in den Dachgeschoßräumen.

Quelle: hr-online.de, heimwerker.de
Bild: rawgarage (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017